Höhepunkte

  • Delhi
  • Amritsar
  • Dharamsala
  • Shimla
  • Chandigarh
  • Rishikesh
  • Haridwar
  • Corbett Nationalpark
  • Delhi

Besuchen Sie die entzückende Bergwelt Indiens und tauchen Sie ein in die Natur des Landes! Von der Metropole Delhi starten Sie Ihre Reise in die unberührten Gebirge des Landes. Sie sehen den Goldenen Tempel in Amritsar, wandern in bezaubernder Natur, fahren mit Einheimischen in einer Eisenbahn, schlafen in den Bergwelt Shimla, machen Yoga am Ufer des Ganges und reiten auf einem Elefanten im Corbett Nationalpark. Diese Reise wird vor allem Natur- und Kulturbegeisterte interessieren, die das echte Leben im Land der exotischen Gewürze kennen lernen will. 

Inklusive:
  • 14 Nächte in authentischen Mittelklasse Hotels
  • Tägliches Frühstück, teilweise Mittag- oder Abendessen
  • lokale englischprachige Reiseleitung
  • Yoga Kurs in Rishikesh
  • Aarti-Zeremonie
  • private Jeepsafari
  • Transfers im privaten, klimatisierten PKW
  • Zugfahrt von Delhi nach Amritsar
  • Sicherungsschein
  • 24 Std. Notfallhotline

ab 1.790 €

Reiseverlauf

  • 1 Abflug aus Deutschland
  • 2 Die ersten Eindrücke
    Ihr Reiseleiter empfängt Sie freudig am Flughafen und bringt Sie zu Ihrem privaten Fahrzeug. Sobald Sie den Flughafen verlassen haben, schlägt Ihnen Indiens Großstadtrummel entgegen: laute Pkw´s drängeln sich durch den Stau aus Tuk Tuk´s, Menschen, Tieren und Rollern. Herzlich Willkommen in Indien! Sie werden von den ersten Eindrücken beeindruckt sein. Sie werden in Ihr Hotel in Delhi gebracht und können den restlichen Tag frei nach Ihren Wünschen gestalten. Ruhen Sie sich ein wenig von der Anreise aus oder erkunden Sie die Hauptstadt schon einmal auf eigene Faust. 
  • 3 Großstadtrummel Delhi
    Heute sehen Sie den Kontrast zwischen Alt und Neu Delhi. Mit dem Tuk Tuk und Ihrem Guide fahren Sie zunächst in die Altstadt. Die prächtigen Bauten, wie das Rote Fort und die Jama Masjid Moschee. Viele weitere sehenswerte Details warten an fast jeder Ecke auf Sie, von kleinen Ständen am Straßenrand und heilige Kühe, die sich von den hupenden Autos nicht aus der Ruhe bringen lassen. Nachdem Sie sich auf dem Chowri Bazar gestärkt haben, reisen Sie mit der Fahrradrikscha in das moderne Neu Delhi. Vorbei geht es am Connaught Place, an dem berühmten India Gate, Qutab Minar und prächtigen Kolonialbauten. Sie übernachten in Delhi.
  • 4 Goldenes Amritsar
    Früh am Morgen steigen Sie in den Zug in Richtung Amritsar. Zwischen schnatternden Indern und einem schönen Blick aus dem Fenster setzt sich der Zug in Bewegung. Nach 6 Stunden entspannter Fahrt erreichen Sie Ihr Ziel, wo Sie von Ihrem Fahrer in Empfang genommen werden. Amritsar liegt an der Grenze zu Pakistan. Jeden Abend werden die Grenzübergänge geschlossen, was in beiden Ländern täglich zelebriert wird. Soldaten marschieren in einer Parade entlang der Grenze und die Show wird von den Zuschauern gefeiert. Am Abend machen Sie einen besonderen Ausflug zum Goldenen Tempel. Im Schatten der Nacht wird das prächtige Bauwerk angeleuchtet und leuchtet wunderschön im Dunklen. Genießen Sie den Anblick, bevor Sie zurück in Ihr Hotel fahren. 
  • 5 Rauf in das Gebirge
    Guten Morgen Indien! Am Vormittag besuchen Sie noch einmal den Goldenen Tempel, der Mittelpunkt der Sikh Kultur ist. Auch bei Tageslicht scheint er in kunstvollen Farben. Sie besichtigen die heiligen Hallen von Innen und geben Ihre Schuhe bei den Einheimischen vor dem Betreten ab. Im Inneren haben Sie außerdem die Möglichkeit eine landestypische warme Mahlzeit zu sich zu nehmen, die in riesigen Töpfen von Freiwilligen zubereitet wird. Der verlockende Geruch erfüllt den gesamten Bereich des Tempels. Ortswechsel! Sie fahren mit Ihrem privaten Auto rauf in das Himalaya Gebirge zu der Station Dharamsala, die auf rund 1.200 Metern Höhe liegt. Hier hat auch der buddhistische Dalai Lama sein Zuhause hat. Sie beziehen Ihr kleines Gästehaus, wo Sie zwei Nächte bleiben.
  • 6 Ein Tag in der Natur
    Sie erkunden heute den das Bergdorf Dharamsala. Aufgrund der Höhe herrschen hier das ganze Jahr vergleichsweise kühle Temperaturen und laden zu einer Wanderung in der näheren Umgebung ein. Mitten durch das Grün schlängeln sich die kleinen Wege und geben an jeder Ecke die Schönheit des Gebirges Preis. Zurück in Dharamsala können Sie die tibetische Kultur und den tibetischen Buddhismus kennen lernen. Besuchen Sie den kleinen Tempel, der hier von den Bewohnern von hoher Wichtigkeit ist. Optional können Sie an Yoga oder Koch Kursen teilnehmen und sich über Zeit mit den Einheimischen freuen. Den heiligen Dalai Lama bekommt man nur mit viel Glück zu Gesicht, da er nur selten in seinem Haus anzutreffen ist. 
  • 7 Fahrt nach Shimla
    Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die Fahrt nach Shimla. Kurvige und enge Straßen führen Sie durch die Bergwelt des Landes. Immer wieder hält Ihr Reiseleiter, um Ihnen einen neuen atemberaubenden Ausblick zu zeigen. In Kangra besuchen Sie einen kleinen Temple, der einer von 51 heiligen Shivas Tempeln ist und von hinduistischen Pilgern aufgesucht wird. Am späten Nachmittag erreichen Sie Shimla, die Stadt der vielen Affen. Hier können Sie den Abend im Hotel ausklingen lassen. 
  • 8 Entdeckungstour in Shimla
    Auf rund 2.200 m Höhe befindet sich das Bergdorf Shimla. Es wurde eins von den Briten gegründet, um der drückenden Hitze aus den tieferen Regionen zu entfliehen. Heute ist das Dorf zu einer kleinen Stadt heran gewachsen und die Häuser wurden authentisch in die Natur integriert. Besichtigen Sie die Kolonialbauten der Stadt und versetzen Sie sich in die vergangene Geschichte. Auf dem bunten Bazar können Sie ein paar nette Erinnerungen kaufen oder nur bei den täglichen Geschäften der Bewohner zuschauen. Später wandern Sie ein kurzes Stück zum Jakhu Tempel und werden von den kleinen, frechen Affen begleitet. Sie übernachten noch einmal in Shimla. 
  • 9 Zugfahrt mit Ausblick
    Landestypisch geht es heute weiter! Steigen Sie ein in die entzückende Schmalspureisenbahn und genießen Sie die Fahrt. Die Schienen verlaufen quer durch das Gebirge, vorbei an steilen Abhängen und durch lange Tunnel. Selbst die Einheimischen lassen ihre Blicke durch das Fenster schweifen, um die Schönheit des Landes zu sehen. Am Nachmittag steigen Sie um in Ihr Auto und fahren weiter nach Chandigarh. Hier beziehen Sie Ihr Hotel.
  • 10 Der saubere Ganges

    Am Morgen gehen Sie auf Streifzug in Chandigarh. Die Stadt bietet ein wenig Abwechslung zu den sonst chaotischen Städten. Denn hier wurden alle Bauwerke von einem Architekten geplant und nicht quer in die Landschaft gebaut. Aber auch Chandigarh hat die typischen indischen Charme mit freilaufenden Tieren und den Rummel des Alltags. Am Nachmittag erreichen Sie Ihre nächste Etappe namens Rishikesh. Das besondere an der Stadt, sie liegt am heiligen Ganges. Durch die Nähe zur Quelle des Flusses, ist das Wasser erstaunlich sauber und klar. Betende Gläubige tummeln sich am Wasser und geben Ihre Opfergaben in das Wasser. Erleben Sie die Rituale der Inder einmal Hautnah. Übernachtung vor Ort.

  • 11 Ein Tag in Rishikesh

    Wussten Sie, dass Rishikesh einer der Yoga Hauptstädte des Landes sind? Viele Inder reisen nur für die Yogaangebote in die Stadt am Ganges. Yoga Lehrer mit jahrelanger Erfahrung bieten Kurse für alle Schwierigkeitsstufen an. Sie nehmen an einer privaten Yoga Stunde teil und können mit Blick auf den Ganges entspannen. Am Nachmittag können Sie optional an einer abenteuerlichen Rafting Tour auf dem Ganges teilnehmen. Fahren Sie durch das brausende Wasser und lassen Sie sich durch schaukeln. Am Ende der Tour haben Sie Zeit, um im heiligen Wasser zu baden. Alternativ können Sie zu Fuß die Stadt erkunden und durch die kleinen Geschäfte bummeln oder an dem Ufern des Ganges entspannen. Sie schlafen vor Ort. 

  • 12 Die Gläubigen am Ganges
    Entlang des Ganges fahren Sie heute zu der Stelle, wo der Fluss von der Hochebene ins Tiefland übergeht, nach Haridwar. Haridwar ist ein heiliger Pilgerort für viele Hindus, da Gott Vishnu hier seinen Fußabdruck hinterlassen hat. Am Abend nehmen Sie an einem heiligen Ritual teil, welches Sie in die Religion Indiens einführt. Sehen Sie zu, wie die Gläubigen in ihre Meditation verfallen. Bunte Lichter und Räucherstäbchen verleihen der Stelle am Ganges ein spirituelles Flair und Opfergaben werden singend in den Fluss gegeben. Mit einem kleinen Blumenkorb können auch Sie Ihre Wünsche den Ganges hinunter schicken. Nach einem berührenden Erlebnis beziehen Sie das Zimmer in Ihrem Hotel. 
  • 13 Safari
    Eines fehlt noch, um alle Seiten Indiens kennen zu lernen: die Tierwelt des großen Landes! Sie fahren zum ersten Nationalpark Indiens in Corbett. Sie unternehmen am Abend eine erste Safari Tour in dem Wildlife Reservat und begegnen den einheimischen Tieren. Wilde Tiger, große Elefanten, freche Affen und jede Menge Hirscharten zählen hier zu den Parkbewohnern. Freuen Sie sich auf ein paar schöne Fotomotive und die Tiere in der freien Wildbahn. Sie übernachten vor den Toren des Parks. 
  • 14 Elefantenritt
    Nach dem Frühstück holt Ihr örtlicher Guide zu ihrer zweiten Safari ab. Noch einmal geht in die Tiefe des Parks, auf der Suche nach den wilden Tieren. Durch ihre professionelle Begleitung haben Sie eine gute Chance, die Verstecke der Parkbewohner aufzuspüren. Lassen Sie sich verzaubern durch fabelhafte Tierwelt. Am Nachmittag wartet ein weiteres Highlight aus Sie: einen Ritt auf einem gutmütigen Elefanten. Sitzen Sie auf dem grauen Riesen und reiten Sie durch die Landschaft. Zum Abschluss gehen Sie mit Ihrem neuen Elefantenfreund baden. Sie übernachten noch einmal in Corbett. 
  • 15 Zurück nach Delhi
    Ihre Reise führt Sie heute von der Wildnis zurück in den Großstadtrummel Delhi. Am Nachmittag erreichen Sie die verstopften Straßen. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie noch einmal die Sehenswürdigkeiten, die Ihnen besonders gut gefallen haben oder entdecken Sie ungesehene Ecken. Runden Sie Ihre Tour noch einmal mit Ihren Wünschen ab, bevor Sie am nächsten Morgen Ihre Heimreise antreten.
  • 16 Aufbruch nach Deutschland
    Auf Wiedersehen Indien und Hallo Deutschland. Ihr treuer Reiseleiter begleitet Sie zurück zum Flughafen, damit Sie Ihren Rückflug nach Deutschland nehmen können. Wir wünschen eine gute Heimreise!
  • 17 Ankunft in Deutschland

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Alina Kleinschmidt