Höhepunkte

  • Delhi
  • Jaipur
  • Agra
  • Varanasi

Erleben Sie mit uns die Schönheit Nordindiens! Sie beginnen die Rundreise in der kontrastreichen Hauptstadt Delhi. Danach entdecken Sie die rosaroten Häuserfassaden von Jaipur. Über Galta, Bharatpur und Fatehpur Sikri reisen Sie nach Agra. Dort bewundern Sie das weltberühmte Taj Mahal aus nächster Nähe. Auf authentische Art reisen Sie im Nachtzug nach Varanasi. Erleben Sie die einzigartige Magie dieser heiligen Stadt während einer Bootsfahrt auf dem Ganges. Sehen Sie den Ort, an dem Siddharta Gautama lehrte bevor Sie nach Delhi zurückkehren. Willkommen im Land der Maharadschas! 

Inklusive:
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück
  • Alle Transfers
  • Zwei Nachtzugfahrten
  • Ausflüge nach Jaipur, Varanasi, Delhi
  • Persönlicher Ansprechpartner vor Ort
  • Deutsch- bzw. englischsprachige lokale Reiseführer

ab 799 €

Reiseverlauf

  • 1 Ankunft in Delhi

    Nach der Ankunft in Delhi müssen Sie sich um nichts kümmern. Sie werden von unserem Fahrer abgeholt und zu Ihrem komfortablen Hotel gebracht. Für den ersten Tag haben wir bewusst keine Aktivitäten geplant, so dass Sie ganz in Ruhe ankommen können. Wenn Sie möchten, können Sie sich bei einem kleinen Spaziergang einen ersten Überblick verschaffen. Überall duftet es nach Gewürzen und exotischen Speisen. Folgen Sie Ihrer Nase und kosten Sie die vielfältigen indischen Spezialitäten. Für eine ausführliche Stadtbesichtigung haben Sie nach Ihrer Rundreise noch zwei Tage zur Verfügung. Auf diese Weise können Sie sich zu Beginn ohne Stress ein wenig durch die Gassen treiben lassen. 

  • 2 Die rosarote Perle Jaipur

    Die sprichwörtliche rosarote Brille können Sie in Jaipur getrost abnehmen, denn die Kulturstadt Jaipur wird Ihren Augen ganz automatisch ein rosafarbenes Antlitz bescheren. Zu Ehren des britischen Kronprinzen Edward VII wurden die Häuserfassaden der Altstadt im Jahre 1876 rosarot gestrichen. Schlendern Sie am Nachmittag über einen der farbenfrohen Basare. Hier wartet eine beeindruckende Vielfalt indischen Kunsthandwerks, traditionellen Schmucks und exotischer Gewürze auf Sie. Vielleicht haben Sie Lust, den Abend mit einem typischen Bollywoodfilm im berühmten Raj Mandir Kino ausklingen zu lassen.

  • 3 Jaipur & Amber Fort

    Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel, werden Sie von einem Reiseleiter zum wunderschönen Amber Fort gebracht. Besonders sehenswert ist der Spiegelsaal. Wie der Name schon sagt, wurde er mit unzähligen kleinen Spiegeln dekoriert. Zurück in der rosaroten Stadt erwarten Sie am Nachmittag zwei sehr interessante Bauwerke: der legendäre Palast der Winde „Hawa Mahal“ und das Freilichtobservatorium Jantar Mantar. Wer möchte, kann anschließend buddhistische und hinduistische Skulpturen, Textilien und Keramiken im Central Museum bewundern. Alternativ gibt es in Jaipur zahlreiche Grünanlagen wie den Ram-Niwas-Park, die zum Verweilen einladen. 

  • 4 Jaipur - Agra mit Stopp in Galta, Bharatpur und Fatehpur Sikri

    Heute werden Sie auf der Reise nach Agra einige interessante Orte besuchen. Der Affentempel von Galta ist eine alte Hindu-Pilgerstätte, die ringsum von Bergen umgeben ist. In Bharatpur können Sie eine kleine Radtour durch den Keoladeo-Nationalpark machen, der für seine vielfältige Vogelwelt bekannt ist. Etwa 36km vor Agra sollten Sie einen weiteren Stopp in Fatehpur Sikri einlegen. Die prächtigen Tempel aus dem 16. Jahrhundert gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe und lassen Sie die Pracht des Mogulreiches hautnah nachempfinden. Wenn Sie am Abend in Agra ankommen, haben Sie viele neue Eindrücke gesammelt.

  • 5 Agra - Das Taj Mahal

    Besuchen Sie das Symbol für ewige Liebe und pure Schönheit: Das Taj Mahal! Das weltberühmte Bauwerk vereint persische Architektur mit indischen Elementen. Die zahlreichen Edelsteine glänzen an den weißen Marmorwänden und spiegeln die Liebesgeschichte des Großmoguls Shah Jahan wider, der dieses prächtige Mausoleum zum Gedenken an seine verstorbene Frau errichten ließ. Auch das Rote Fort sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Es diente als Residenz der Moguln und gehört zum Weltkulturerbe der Menschheit. Nach einem aufregenden Tag übernachten Sie im klimatisierten Nachtzug, der Sie nach Varanasi bringen wird. Ein absolut authentisches Reiseerlebnis! Transfer Agra – Varanasi im Nachtzug

  • 6 Varanasi

    Am Vormittag erreichen Sie die heilige Stadt am Ganges Varanasi, das Mekka der Hinduisten. Sie werden von einem Fahrer abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Freuen Sie sich auf einen herzliche Empfang und komfortable Zimmer. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Altstadt zu erkunden und die heiligen Hindu-Tempel zu bewundern. Zum Abendessen empfehlen wir ein Restaurant mit Blick auf die Ghats. Die Treppen, die zum Ganges hinab führen sind Schauplatz ritueller Waschungen der Hindus. Erleben Sie religiöse Tradition hautnah!

  • 7 Bootsfahrt auf dem Ganges

    Ein absolutes Highlight dieser Rundreise ist eine Bootsfahrt auf dem Ganges zum Sonnenaufgang. Die Atmosphäre ist einmalig! Sie fahren vorbei an meditierenden Gläubigen und sehen Pilger, die aus aller Welt anreisen, um rituelle Waschungen zu vollziehen. Für jeden Hindu ist es eine besondere Ehre in Varanasi zu sterben und dort verbrannt zu werden. Auch dies geschieht an den Ghats des Ganges. Andere Treppen werden von Pilgern zum Baden genutzt. Wieder andere von Wasserbüffeln in Beschlag genommen. Am Abend sollten Sie die spektakuläre Aarti Zeremonie am Ganges nicht verpassen. Der Hymnengesang, der Klang der Glocken, schwimmende Lichter, der Geruch von Weihrauch: All das wird Ihre Sinne betören!

  • 8 Ausflug nach Sarnath

    Heute haben Sie bevor es am Abend nach Delhi weitergeht Zeit für einen Ausflug nach Sarnath. Die Fahrt dorthin unternehmen Sie am besten mit dem Taxi. Hier lehrte der Begründer des Buddhismus Siddharta Gautama nach seiner Erleuchtung den Dharma. Deshalb ist dieser Ort eine wichtige Pilgerstätte für Buddhisten aus aller Welt. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung bevor es abends mit dem Nachtzug zurück nach Delhi geht. Selbstverständlich werden vom Hotel abgeholt und zum Bahnhof gebracht. Transfer Varanasi – Delhi im Nachtzug

  • 9 Delhi - Zwischen Orient und Kolonialerbe

    Am Vormittag erreichen Sie Indiens facettenreiche Hauptstadt. Nachdem Sie sich bereits zu Beginn Ihrer Rundreise einen ersten Eindruck verschafft haben, können Sie sich nun auf einige interessante Sehenswürdigkeiten freuen. Die quirlige Metropole besticht durch ihr orientalisches Flair einerseits und britischen Kolonialcharme andererseits. Am India Gate werden Sie Zeuge der tragischen Verluste britischer und indischer Soldaten. Entdecken Sie Delhis berühmtestes Wahrzeichen, den roten Sandsteinturm des Qutb Minar. Er ist mit Ornamenten und Koranversen verziert. Sie möchten noch ein paar Souvenirs erstehen? Auf dem Hauptbasar finden Sie alles was das Reiseherz begehrt: von typischer Kleidung über traditionellen Schmuck bis hin zu Skulpturen und Holzschnitzereien.

  • 10 Delhi - Teil 2

    Am Vormittag werden Sie von einem Guide begleitet, der Ihnen die schönsten Winkel der Stadt zeigen wird. Sie Besuchen die Festungsanlage Rotes Fort, die seit 2007 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die Jama Masjid (Freitagsmoschee) steht auch auf dem Programm. Sie ist die größte Moschee Indiens. Anschließend erleben Sie das pulsierende Leben in den kleinen, lebendigen Gassen. Schauen Sie sich die kleinen Geschäfte an und beobachten Sie das bunte Treiben auf den Sraßen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie ja Lust auf einen Museumsbesuch? Das Nationalmuseum bietet einen umfassenden Einblick in Indiens Kultur und Geschichte.

  • 11 Abreise

    Nach einer aufregenden und erlebnisreichen Rundreise ist nun der Tag der Abreise. Selbstverständlich bringen wir Sie zeitlich passend zu Ihrem Rückflug zum Flughafen. Wenn Sie noch etwas länger in Indien bleiben möchten, organisieren wir natürlich gerne eine Anschlusstour oder einen Hotelaufenthalt als Verlängerung für Sie.

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Judith Beunings

Ihre Indien-Spezialistin