Willkommen im Venedig des Ostens!

In der Stadt Udaipur im Bundesstaat Rajasthan leben rund 450.000 Einwohner und so hat die Großstadt im Nordwesten Indiens auch für Touristen einiges zu bieten. Nicht zuletzt durch die künstlich angelegten Seen bietet Udaipur eine willkommene Abwechslung zu den hektischen indischen Metropolen mit seiner fast schon idyllischen Atmosphäre. Erkunden Sie die wohl romantischste Stadt Indiens und besichtigen Sie Highlights wie den Stadtpalast und entspannen Sie am Pichola See. 

Das gibt's zu sehen in Udaipur

Die Stadt Udaipur bietet für Besucher eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten und eine unvergleichliche Atmosphäre. Zu den Highlights der Stadt zählt unter anderem der Stadtpalast der am Ufer des Pichola See gelegen ist. Von den Terrassen und Balkonen des Palastes können Sie eine wunderschöne Aussicht auf den Pichola See und die Stadt genießen.

Aber auch auf dem See können Sie Zeit zum entspannen verbringen und beispielsweise einen spektakulären Sonnenuntergang vom Boot aus beobachten. Auf dem See der sich über eine Fläche von fast 7 Quadratkilometern erstreck, befinden sich außerdem vier kleinere Inseln: Jag Niwas – auf der sich der Lake Palace befindet, Jag Mandir – mit dem gleichnamigen Palast, Mohan Mandir – von der aus der König die jährlichen Gangaur Festlichkeiten beobachten konnte und Arsi Vilas – ein ehemaliges Munitionslager, das heute zur Heimat verschiedener Vogelarten geworden ist.

Ein weiteres Highlight in Udaipur ist der Jagdish-Tempel, der im Jahre 1651 von Maharana Jagat Singh I erbaut wurde und der in Udaipur von 1628-53 regierte. Der Tempel ist dem hinduistischen Gott Vishnu gewidmet und gilt als einer der eindrucksvollsten Tempel in der Region.

Geschichte

Urspünglich im Reich „Mewar“ wurde die Stadt Udaipur im Jahre 1559 von Maharadscha Udai Singh II gegründet. Dieser verlegte nach der Eroberung der ehemaligen Hauptstadt Chittorgarh durch Großmogul Akbar die Hauptstadt schließlich nach Udaipur. Nachdem Indien unabhängig wurde, wurde Mewar schließlich in den Bundestaat Rajasthan integriert. 

Anreise

Für Ihre Anreise nach Udaipur gibt es verschiedene Möglichkeiten, da die Stadt sowohl über einen Flughafen und einen Bahnhof als auch über einen Busbahnhof verfügt. So fahren zum Beispiel täglich zwei Verbindungen zwischen Delhi und Udaipur. Auch Flugverbindungen nach Udaipur gibt es täglich von verschiedenen Fluggesellschaften wie beispielsweise Air India, Jet Airways oder SpiceJet. Für die Mobilität der Besucher innerhalb der Stadt eignen sich besonders Rikshas, die mittlerweile sogar meist sehr emissionsarm mit Diesel betrieben fahren. Auch Busse und sogenannte Sammeltaxis sind günstige Alternativen sich innerhalb und außerhalb der Stadtgebiete fortzubewegen.

Hat Udaipur Ihr Interesse geweckt? Dann planen Sie jetzt Ihre individuelle Indien Rundreise und rufen Sie uns unter 0221-93372-854 an. Schicken Sie uns eine Email an team@indienneo.de oder füllen Sie das Anfrageformular aus. Wir rufen Sie zurück und beraten Sie gern!