Ein Paradies für Vogelfreunde!

Bharatpur liegt im indischen Bundesstaat Rajasthan und zählt rund 250.000 Einwohner. Unter Ornithologen gilt der Ort als echtes Mekka, denn auch nicht weit von Bharatpur entfernt liegt der Keoladeo Nationalpark. Die Bevölkerung des Ortes lebt hauptsächlich von der Landwirtschaft und der Ölproduktion bzw. der Vermarktung von Ölsaaten.

Das gibt's zu sehen in Bharatpur

Besonders beliebt bei den Besuchern in Bharatpur ist der Keoladeo Nationalpark, in dem über 360 Vogelarten entdeckt werden können. Der Park bietet eine Ihnen eine willkommene Abwechslung von Kultur hin zur Natur mit einer eindrucksvollen Artenvielfalt. Ursprünglich war der Park das private Entenjagdrevier der Maharadschas; Mitte der 1960er Jahre wurde die Jagd eingestellt. Seit 1985 gehört der Nationalpark zum UNESCO Weltnaturerbe.

Besuchen Sie auch das Fort Lohagarh, eine Festung die zu Beginn des 18. Jahrhunderts gebaut wurde von Maharadscha Suraj Mal. Im Volksmund ist die Anlage auch als „Eisernes Fort“ bekannt, da man zu damaliger Zeit der Annahme war, dass die Festung uneinnehmbar sei. Die beiden in die Festung integrierten Türme Jawahar Burj und Fateh Burj erinnern an die Siege über die Moguln sowie über die Briten.

Geschichte

Die Stadt wurde im Jahre 1733 vom Maharaja Suraj Mal begonnen, der Bharatpur zum Sitz seines Fürstentums machte. Der Name der Stadt Bharatpur leitet sich von Bara her, dem Bruder der mythischen Gestalt Rama, ab.

Anreise

Für einen Besuch in Bharatpur wählen Sie am besten eine der Autorikschas, Taxis oder Sie fahren mit ihrem selbstorganisierten Reisebus.

Hat Bharatpur Ihr Interesse geweckt? Dann planen Sie jetzt Ihre individuelle Indien Rundreise und rufen Sie uns unter 0221-93372-854 an. Schicken Sie uns eine Email an team@indienneo.de oder füllen Sie das Anfrageformular aus. Wir rufen Sie zurück und beraten Sie gern!