Höhepunkte

  • Tempel
  • Krishnas Butter Ball
  • Mamallapuram Beach

Mamallapuram ist ein Ort im südlichen Teil Indiens. Ein mystischer Ort mit Küstentempel und einem ruhigen Strand. Seit 1985 gehört der Ort zu den UNESCO-Weltkulturerben und ist perfekt, um ein wenig zu entspannen. Dieser Baustein vereint einen kulturellen Rundgang mit einem kleinen Strandurlaub. Mit dem Fahrrad erkunden Sie Krishnas Butter Ball und besichtigen die fünf Tempel, die aus Felsen gehauen wurden. Abends können Sie Ihre Seele am Strand baumeln lassen und köstliches Curry essen! Dieser Baustein kann gut als Startpunkt oder als Ende einer Rundreise genutzt werden. 

Inklusive:
  • Zwei Nächte mit Frühstück im Hotel
  • Transfer: Flughafen Chennai - Mamallapuram
  • Radtour mit Reiseführer und anschließendem Mittagessen

ab 94 €

Reiseverlauf

  • 1 Ankunft in Mamallapuram

    Am Flughafen holt Sie ein persönlicher Fahrer ab und bringt Sie in Ihr stimmungsvolles Hotel, nicht all zu weit weg vom Strand entfernt. Der Ort ist vor allem für die Statuen und ihre fantasievollen Tempel bekannt. Der Name Mamallapuram (auch Mahabalipuram) geht auf die Geschichte des Dämonen Mahabali zurück. Das Bildhauen in dem Ort ist eine alte Tradition und wird bis heute noch ausgeübt. In vielen kleinen Gassen und Straßen werden Sie Menschen finden, die Bilder in Stein hauen. Viele Geschichten wurden auch auf Felsenreliefs am Strand fest gehalten. Überall im Dorf finden Sie Geschichten und Inspirationen, die Sie unbedingt mit einer Kamera fest halten sollten! Wenn Sie abends ankommen, können Sie sich noch in ein gemütliches Restaurant setzen und von frisch gefangenen und köstlich zubereiteten Meeresfrüchten kosten! 

  • 2 Eine Entdeckungstour auf dem Fahrrad

    Nach einer erholsamen Nacht und einem leckeren Frühstück geht es mit dem Fahrrad weiter! Ihr Reiseleiter holt Sie am Hotel ab und radelt dann mit Ihnen zu den kulturellen Stätten. Als erstes besichtigen Sie die fünf berühmten Tempel, die in Stein gehauen wurden. Jeder Tempel ist einem bestimmten Hindugott gewidmet. Danach schauen Sie sich noch den berühmten Granitfelsen an. Auf ihn sind zahlreiche Hindu-Mythologien gehauen worden. Im Anschluss radeln Sie weiter zum bekannten Butter Ball von Krishna, die hinduistische Form des Göttlichen. Der Butter Ball ist eine riesige Fells Kugel, die sich auf einer Schrägen befindet und so aussieht, als könne Sie jeden Moment weg rollen. Witzig anzusehen, oft legen sich auch mehrere Ziegen unter die Kugel, da sie Schatten spendet. Ihre letzte Station auf Ihrer Radtour ist der kleine Küstentempel. Er gehört zum Höhepunkt der Kawalla Kunst. In ihm befinden sich Figuren der Götter Shiva und Vishnu. Und die Außenfassade wurde dekorativ mit vielen kunstvollen Statuen in Form von Tieren gestaltet. Anschließend haben Sie noch ein gemeinsames und traditionelles Mittagessen mit Ihrem Reiseleiter. Nach Ihrer Tour können Sie einen gemütlichen Spaziergang am Strand unternehmen und Ihre Füße im Wasser erfrischen. Herrlich! Sie können sich auch an den Strand legen und ein wenig Sonne tanken. Vor allem in der Nähe der Resorts sind die Strände besonders schön. Genießen Sie Ihren letzten Abend vor der Abreise und gönnen Sie sich noch mal eine Platte mit frisch zubereiteten Meeresfrüchten. Kombiniert mit Curry ist das ein Gedicht!

  • 3 Namaskar und auf Wiedersehen!

    Am heutigen Tag endet Ihr Baustein leider schon. Die meisten fliegen von hier wieder in die Heimat zurück. Bevor Sie zum Flughafen gebracht werden, können Sie noch ein wenig am Strand entspannen und vielleicht noch die eine oder andere Köstlichkeit zu sich nehmen. Sie können aber auch noch einen anderen Baustein dazu buchen oder auch unser Team nach Inspirationen fragen – wir beraten Sie gerne!

Galerie

Jetzt anfragen

0221 93372-850

Judith Beunings

Ihre Indien-Spezialistin