Entdecken Sie die Schätze Westindiens

Mumbai

Mumbai, oder das ehemalige Bombay, im Staat Maharashtra ist womöglich die bekannteste Stadt in Westindien und des gesamten Landes. Die Hafenstadt befindet sich auf einer Halbinsel und spiegelt durch seine großen Skyscrapers und belebten Straßen die Modernität von Maharashtra und den wichtigen Wirtschaft- und Handelsstatus wider. Neben der modernen Seite der Stadt gibt es für den Besucher auch traditionsreiche Sehenswürdigkeiten. 

Pune

Pune ist eine der am schnellsten wachsenden Städte des Landes. Sie liegt am Zusammenfluss der Flüsse Mutha und Mula und bietet zahlreiche kulturelle Unterhaltungsmöglichkeiten. Besuchen Sie die unterschiedlichsten Museen, gehen Sie ins Theater oder schauen Sie sich die Universität an. Neben Mumbai ist Pune die zweitgrößte Stadt des Bundesstaates Maharashtra.

Ahmedabad

Ahmedabad, ehemalige Hauptstadt vom Bundesland Gujarat, ist Indiens siebtgrößte Stadt und spielt eine wichtige Rolle für den Handel, insbesondere für Textilien und Baumwolle. Erkunden Sie die eindrucksvollen Naturschutzgebiete, die einzigartigen Hindutempel, das Küstengebiet oder eine von den über 50 Moscheen. Lassen Sie sich von dem Labyrinth der alten Viertel, Museen, Restaurants und großartigen Nachtmärkten faszinieren. 

Sanchi

Sanchi befindet sich in der Nähe der Hauptstadt Bhopal, des Bundeslandes Madhya Pradesh. Hier können Sie Indiens architektonische Kunst im vollen Glanz bewundern. Besuchen Sie den großen Stupa, die einzigartigen Torbögen und uralten Skulpturen. Diese Skulpturen erzählen die Geschichte (1. Jhd. vor Chr.) von der Zeit, als es noch verboten war Buddha bildlich darzustellen. In Sanchi lernen Sie die Geschichte der wichtigsten Legenden des Landes kennen.