Entdecken Sie die Vielfältigkeit einer Wüste!

Der Desert Nationalpark ist ein Nationalpark, welcher im Westen des indischen Bundesstaats Rajasthan liegt. Mit einer Fläche von ca. 3160 km² ist der Desert Nationalpark einer der größten Nationalparks in Indien. Der Park steht unter Schutz des WWF und soll die Thar-Wüste erhalten, welche eine Besonderheit Indiens darstellt. Sanddünen bilden 20 Prozent des Parks. Charakteristisch für den Park sind außerdem seine schroffen Felsen und seine Salzseeböden. 

Tierwelt

Der Desert Nationalpark bietet eine großartige Artenvielfalt. Darunter zählen eine Vielzahl an verschiedenen Vogelarten, Sand – und Schneehühner und die indische Trappe, welcher ein sehr selten vorkommender Vogel ist. Andere bedeutende Tiere sind der Wüstenfuchs, Wölfe, die Blackbuck-Antilope und die Wüstenkatze. Des Weiteren bietet der Nationalpark eine Sammlung an Fossilien von Tieren und Pflanzen an, die vor ca. 180 Millionen Jahren gelebt haben. Einige Fossilien sind von ca. vor 6 Millionen Jahren lebenden Dinosauriern. 

Klima und beste Reisezeit

Die beste Reisezeit, um den Desert Nationalpark zu besuchen ist die Zeit zwischen November und Januar. Das Gebiet zählt zu den heißesten und trockensten Regionen des Landes. 

Anreise

Der Desert Nationalpark ist ca. 45 km von Jaisalmer entfernt. Jaisalmer liegt in Rajasthan, welches ein beliebtes Reiseziel ist. Der Flughafen von Jodhpur ist ca. 285 km entfernt und wird auch von größeren Airlines angeflogen. Jaisalmer ist über Bahnverbindungen mit Jodhpur und Delhi verbunden und besitzt außerdem gute Busanbindungen.